Höhere Handelsschule

Ziele

  • Berufsvorbereitung für kaufmännisch-verwaltende Ausbildungsberufe
  • Vermittlung von allgemeinen und berufsbezogenen Bildungsinhalten
  • Fachhochschulreife schulischer Teil
    (Die endgültige Zuerkennung der Fachhochschulreife erfolgt durch das Praktikantenamt der Fachoberschulen der Stadtgemeinde Bremen)

Eingangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss):
    Durchschnittsnote 3,3 und besser in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
  • der an der Oberschule erworben Mittlere Schulabschluss ohne Notenunterschreitung in den differenziert unterrichteten Fächern. Auf dem E-Niveau unterrichtete Fächer mindestens die Note „ausreichend“, auf dem G-Niveau unterrichtete Fächer mindestens die Note „befriedigend“. In den integriert unterrichteten Fächern Notendurchschnitt mindestens 3,3
  • Teilnahme an einem Beratungsgespräch

Unterrichtsfächer

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch
  • Politik
  • Englisch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Sport

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Wirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Informationsverarbeitung
  • Bürowirtschaft / Lernbüro

Wahlpflichtbereich

  • 2. Fremdsprache
    (Französisch, Spanisch, Russisch, Türkisch)
  • wechselnde Angebote
 
Counter