Mo | 23.09.2019
Fehlzeitenerfassung, Meldung an die Klassenleitung
 
Di | 24.09.2019
18:30 Uhr Klassenelternversammlungen 19:30 Uhr konstituierende Sitzung des Elternbeirats
 
Abteilungskonferenz BS
 
Mi | 25.09.2019
Zwischenprüfungen
 
Suchtprävention HS
 
Do | 26.09.2019
Beginn der BS DQ AP 1 Kfl. Büromanagement
 
Fr | 27.09.2019
AP 1 Kfl. Büromanagement
 
Bördetreff
 
» Alle Termine

Differenzierungsunterricht FOM Bremen

Differenzierungsunterricht am SZ Bördestraße im Rahmen der Kooperation mit der FOM Bremen


Durch Teilnahme am Differenzierungsunterricht am SZ Bördestraße erhalten die Berufsschüler der dreijährigen Ausbildungsjahrgänge im Rahmen des Wahlpflichtkursangebotes, die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erwerben, das im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums an der FOM Hochschule anerkannt werden kann.

Die Kooperation bezieht sich auf das Modul: „Kostenrechnung und Buchführung“, welches Bestandteil aller FOM-Bachelor-Studiengänge ist.

Der Unterricht findet zweistündig im Rahmen des Wahlpflichtkursangebotes im dritten Ausbildungsjahr (montags oder dienstags) während der regulären Berufsschulzeit statt.

Alle Auszubildende, die am Ende des Schuljahres eine Klausur erfolgreich absolvieren, erhalten ein Zertifikat des SZ Bördestraße, das als Grundlage für eine Anrechnung des Moduls an der FOM genutzt werden kann.



Unterzeichnung des Kooperationsvertrages SZ Bördestraße und FOM Bremen
(vlnr) Christian Wehrenberg (Abteilungsleiter Berufsschule), Thomas Prager (Fachlehrer für das Modul) und Dr. Marc Förster (FOM Bremen)


Ziel der Kooperation ist die Vermittlung und Eröffnung von Weiterbildungsangeboten in der dualen Erstausbildung, in dem fachwissenschaftlicher Standard und eine hochschulorientierte Didaktik im Berufsschulunterricht erworben werden.

Ferner werden Kenntnisse und Qualifikationen vermittelt, die nach Inhalt und Niveau den Prüfungsleistungen eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums gleichwertig sind.

Aufgrund der Ausrichtung und der Zielsetzung dieses Differenzierungsunterrichts sind fundierte Vorkenntnisse in Kostenrechnung und Buchführung notwendig.
 
Die Kooperation beginnt mit dem Schuljahr 2019/2020
 
 
Counter