Mo | 06.02.2023
15:30 Uhr Sitzung der eSL Raum 110
 
Mi | 08.02.2023
Eltern- und Ausbildersprechtag (GyO und Berufsschule)
 
Mo | 13.02.2023
in dieser Kalenderwoche: unangekündigte Brandschutzübung
 
Di | 14.02.2023
Abteilungskonferenz BS
 
Mo | 20.02.2023
Q1: Auftakt Projektarbeit
 
» Alle Termine
SZB Logo Berufsfachschule

Fachoberschule Wirtschaft

Ziele

  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Vorbereitung auf ein Fachhochschulstudium
  • Vertiefte allgemeine und berufsbezogene Bildung
  • Vorbereitung auf herausgehobene Berufstätigkeit im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

Eingangsvoraussetzungen

  1. der Mittlere Schulabschluss,
  2. der Nachweis einer abgeschlossenen und für die Fachrichtung einschlägigen
    1. mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf oder in einem entsprechenden Ausbildungsberuf der öffentlichen Verwaltung; zusätzlich ist das Abschlusszeugnis der Berufsschule beizufügen; oder
    2. entsprechenden Ausbildung in einem Beamtenverhältnis oder
    3. Berufsausbildung nach Landesrecht mit staatlicher Abschlussprüfung,
  3. die Teilnahme an einem Beratungsgespräch.
An die Stelle einer Berufsausbildung nach Satz 1 Nr. 2 kann eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren in einem nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf oder in einem entsprechenden Ausbildungsberuf der öffentlichen Verwaltung oder in einem nach Landesrecht geregelten Beruf treten.

Für zusätzliche und weiterführende Informationen steht Ihnen die Bereichsleitern Frau Piertz gerne zur Verfügung. Tel. 0421 361-7081

Unterrichtsfächer

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch
  • Politik
  • Englisch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Informationsverarbeitung
  • Sport

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Wirtschaftslehre
  • Rechnungswesen/ Controlling

Wahlpflichtbereich

  • Wirtschaftsbezogene Mathematik
  • Projektmanagement (In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement)