Mi | 22.05.2024
Zeugniskonferenz OS-Klassen
 
ZAP Nachprüfung berufliches Fach (Beginn 10:00 Uhr), KAI Nachprüfung Teil I (Beginn 10:00 Uhr); BOSp mündliche Abschlussprüfungen (gesonderter Terminplan)
 
Q2: zentraler Nachschreibtermin im Abitur
 
Do | 23.05.2024
Q2: zentraler Nachschreibtermin im Abitur
 
Fr | 24.05.2024
Q2: zentraler Nachschreibtermin im Abitur
 
ZAP Nachprüfung Englisch (Beginn 10:00 Uhr), KAI Nachprüfung Teil II (Beginn 10:00 Uhr)
 
Mo | 27.05.2024
Schulkonferenz, Raum 110, 18:00 Uhr
 
Q2: zentraler Nachschreibtermin im Abitur
 
ZAP Nachprüfung Deutsch (Beginn 10:00 Uhr), KAI Nachprüfung Teil III (Beginn 10:00 Uhr); BOSp mündliche Abschlussprüfungen (gesonderter Terminplan); Notenabgabe für BFS Abschlussklassen in den nicht-Prüfungsfächer und Eintrag der Prüfungsnoten an KL (bis 12 Uhr)
 
Di | 28.05.2024
Q2: zentraler Nachschreibtermin im Abitur
 
BOSp mündliche Abschlussprüfungen (gesonderter Terminplan)
 

Qualitätsleitbild

Qualitätsziele

Interaktion (Zusammenleben)
Wir pflegen einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander. Wir nehmen uns gegenseitig als Individuum wahr. Wir entwickeln eine Kultur des vertrauensvollen Miteinander. Wir unterstützen uns gegenseitig.
Lehr- und Lernprozesse
Wir arbeiten gemeinsam daran möglichst gute Schulabschlüsse zu erzielen. Wir fördern kulturelle Bildung, internationale Mobilität, Selbständigkeit, Selbstverantwortlichkeit und soziale Kompetenzen.
Leistung (Schüler/-innen)
Für jeden Bildungsgang liegt ein transparentes Bewertungsschema zur Beurteilung der Leistung vor und wird den Schülern bekannt gegeben. Den Schülern werden vor den Leistungsüberprüfungen relevante Inhalte und die Erwartung an die Bearbeitung bekannt gegeben.
Eigene Person
Die präventive Sicherung des Gesundheitsschutzes ist ein verlässliches schulisches Handlungs- und Entwicklungsfeld.
Institution
Die Institution fördert die pädagogische Entwicklung der Schule durch geeignete Rahmenbedingungen. Mitbestimmung und Partizipation bei wesentlichen Schulentwicklungsprozessen sind durch transparente Beteiligungsverfahren gewährleistet.
Organisatorische Regelungen liegen verbindlich vor und sind leicht zugänglich.
Institutionelles Lernen wird durch regelmäßige Selbstevaluationen ermöglicht.
Grundlegendes
Wir streben eine Kultur der Verantwortlichkeit für das Ganze, des vertrauensvollen Miteinanders und eine wertschätzende Kommunikation an. Diese entlastet und stärkt alle am Schulleben Beteiligten. Engagement wird gewürdigt.
Anerkennungskultur
Gute Leistungen aller am Schulleben Beteiligten werden anerkannt und wertgeschätzt.