Mo | 20.08.2018
BOSp/SpBO Informationsabend
 
Fr | 24.08.2018
Treffen Q1-Tutoren
 
Mo | 27.08.2018
FOS/ZHH/HS/WAI Einreichen der Vorschläge für die zu genehmigenden Fächer für die Prüfung im beruflichen Fach Mitteilung einer geplanten Projektprüfung anstatt einer schriftlichen Prüfung im beruflichen Fach
 
Do | 30.08.2018
11:00 Uhr, Raum 110 Infoveranstaltung zu Zusatzqualifikation in der Berufsschule
 
11:40 Wahl der SV
 
Mi | 05.09.2018
Q1: Infoveranstaltung Projekt-arbeit im Forum
 
» Alle Termine

Aufgabenfeld I

DEUTSCH

Das Fach Deutsch kennt ihr alle seit eurem ersten Schuljahr, und es wird euch mindestens als Grundfach bis zum Abitur begleiten. Das Fach hat viele Seiten, die ihr im Laufe der Jahre kennen gelernt habt. Einiges wird sich aber in der Oberstufe ändern. Worauf müsst ihr euch nun für die letzten drei Jahre einstellen?

Wie schon bisher werden Texte aller Art gelesen: Sachtexte wie Gedichte, Kurzgeschichten wie auch ganze Romane und Dramen. Es werden auch Texte sein, die auch aus früheren Jahrhunderten stammen, in denen etwas anders gesprochen und geschrieben wird und die die Probleme auf eine Weise behandeln, die uns heute auf den ersten Blick etwas fremd erscheinen. Ihr könnt dabei lernen, über den eigenen Erlebnisbereich hinaus Erfahrungen und Gedanken anderer Zeiten zu begreifen.

Neben dem Verstehen von Texten wird viel Wert darauf gelegt, Methoden der Informationsbeschaffung zu erlernen.

Die Sprache selbst ist Thema des Unterrichts. Wir untersuchen, wie sich Menschen verständigen und warum sie sich oft nicht verstehen.

Neben dem Lesen ist das Reden und Schreiben der andere wichtige Teil des Faches Deutsch. Reden und Schreiben in Stichworten genügt nicht; ganze Sätze und klar aufgebaute Texte sind gefragt! Ein guter Einfall allein genügt nicht; er muss zu einem folgerichtigen Gedankengang entwickelt werden!

Auch kreatives, eigenständiges Schreiben "gestaltendes Schreiben" hat seinen festen Platz im Deutschunterricht . Die Arbeitsergebnisse sind vorzustellen, um aktuelle Methoden der Ergebnispräsentation zu üben.

In der Einführungsphase werden die Arbeitsformen - Inhaltsangabe, Erörterung und Textanalyse - noch einmal besonders wiederholt. Vorausgesetzt wird die deutsche Grammatik und Rechtschreibung. Der Unterricht konzentriert sich in diesem Bereich auf eine Verbesserung des Stils. Diejenigen, die Deutsch nicht als Muttersprache zur Verfügung haben (Aussiedler/Umsiedler) können in besonderen Kursen sprachliche Defizite aufarbeiteten.

Die Freude am Lesen ist für das Leistungsfach eine wichtige Voraussetzung.
 
Counter