SZB Logo Berufsfachschule

Sprachförderung mit Berufsorientierung

Ziele

Ziel der Sprachförderklasse mit Berufsorientierung ist die Entwicklung von Sprachkompetenz zur Integration in die Gesellschaft und der Erwerb von grund-legenden Kenntnissen der Arbeits- und Berufswelt.

Der Schwerpunkt des Unterrichts ist das Erlernen der deutschen Sprache. Der Unterricht aller Fächer ist diesem Ziel untergeordnet und dient dem Spracherwerb. Alltags- und Arbeitssituationen bieten Sprachanlässe.


Die Zuweisung zu den beruflichen Sprachlernklassen erfolgt ausschließlich über die Senatorin für Kinder und Bildung.
Bewerbungen und Aufnahmeanträge richten Sie bitte an:

Senatorin für Kinder und Bildung, Rembertiring 8-12, 28195 Bremen,
zu Händen Frau Marlies Helvogt (22-6).

 

Bei Fragen zu den Bildungsgängen Sprachförderung mit Berufsorientierung und Berufsorientierung mit Sprachförderung wenden Sie sich bitte an Herrn Urbon.


KONTAKT:
Schulverwaltung: 0421 361-7180