Mo | 28.09.2020
Kaufleute Büromanagement AP 1
 
Di | 29.09.2020
Kaufleute Büromanagement AP 1
 
Abteilungskonferenz BS
 
17:30 Uhr Klassenelternversammlungen
 
Mi | 30.09.2020
kaufmännische Zwischenprüfungen
 
Sitzung der eSL um 14:30 Uhr
 
Suchtprävention HH 20 b in Raum 303
 
Q2: Abgabe Projekte bis 12:00 Uhr
 
Do | 01.10.2020
Suchtprävention HH 20 c
 
Fr | 02.10.2020
Suchtprävention HS 20 a in Raum 306
 
» Alle Termine

Profile

Profile und Leistungskurse

Im Zentrum des Unterrichts der Gymnasialen Oberstufe in Bremen stehen die Profile, die für jede einzelne Schule letztlich durch die Bildungsbehörde festgelegt werden. Gleichzeitig bilden sie aber auch den Rahmen für die Profilbildung jeder einzelnen Schule. Die Profile werden jeweils gebildet aus einem Leistungskurs und zwei Grundkursen. Die Schwerpunktsetzung im Schulzentrum Bördestraße liegt im Aufgabenfeld II - und hier insbesondere im Fach Wirtschaftslehre. Diese Schwerpunktsetzung setzt sich im Grundkurs-Bereich fort, so dass der 1. Grundkurs ebenfalls aus dem Aufgabenfeld II kommt, während der 2. Grundkurs entweder ein künstlerisches Fach (Darstellendes Spiel, Kunst) ist oder  den gesellschaftswissenschaftlichen Fokus sinnvoll ergänzt, z. B. durch Rechtskunde oder Philosophie.
  • Profil A: Welten, Kulturen, Religionen
    Religionskunde (Leistungskurs) + Politik (Grundkurs) + Kunst (Grundkurs)
  • Profil B: Ourselves in Europe and the Global World
    Englisch (Leistungskurs) + Wirtschaftslehre bilingual (Grundkurs) + Biologie bilingual (Grundkurs)
  • Profil C: Menschen, Märkte, Unternehmen
    Wirtschaftslehre (Leistungskurs, Schwerpunkt BWL) + Politik (Grundkurs) + Philosophie (Grundkurs)
  • Profil D: Unternehmen und Gesellschaft im Wandel
    Wirtschaftslehre (Leistungskurs, Schwerpunkt BWL) + Rechtskunde (Grundkurs) + Geschichte (Grundkurs)
  • Profil E: LebensWelten
    Biologie (Leistungskurs) + Geographie (Grundkurs) + Darstellendes Spiel (Grundkurs)
Neben der Entscheidung für ein Profil ist die Wahl des sog. freien (also dem zweiten) Leistungskurses von entscheidender Bedeutung für die individuelle Schwerpunktsetzung der Schüler und Schülerinnen. Durch die Schwerpunktsetzung im Aufgabenfeld II ist die Wahl der 2. Leistungskurse überwiegend auf die (ehemaligen) Kernfächer eingeschränkt:
  • Profil A: Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie
  • Profil B: Deutsch, Mathematik, Religion
  • Profil C/D: Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie
  • Profil E: Deutsch, Englisch, Mathematik, Religion
Auch für die Wahl der insgesamt mindestens 24 Grundkurse gibt es verschiedene Belegungsvorschriften, deren Auflistung an dieser Stelle zu weit führen würde.
(www.bildung.bremen.de)